Du lernst mit uns am Teutoburger Wald

Vom 1. Februar bis zum 3. Februar 2017 hatten wir die Projekttage in der Realschule Dissen zum Motto „Du lernst mit uns am Teutoburger Wald.“ Jede Klasse hatte ein anderes Projekt, zu dem sie gearbeitet oder recherchiert haben. Die 5a gestaltete Plakate zu verschiedenen Ländern und am nächsten Tag ging ein Teil der Klasse zur Teutoburger Wald Schule, um dort mit Frau Schmidt zusammen zu kochen, und der andere Teil der Klasse baute eine Brücke zusammen mit Herr Kujawa, die mit den Flaggen der Ländern verziert wurde. Die 5b schmückte einen Baum mit verschieden farbigen Kordeln, dies nannten sie „Guerilla Knitting.“ Mobile aus Holz, Filz, Federn, Draht und Schaumstoff bastelte die 6a. Am Freitag gab es einen Workshop, in dem sie Mobile aus Strohhalmen und Schakletspießen bastelten. Zum Thema Flüchtlinge, erarbeitete die 6b, die Fluchtursachen, Probleme, Hilfsmöglichkeiten und die Integration. Von der Tanzschule Albrecht kam ein Tanzlehrer, der der 6c einen Tanz zum Lied „Get Ugly“ beibrachte. Die 7a spielte soziale Lernspiele, dies waren Teamspiele, die in Gruppen von den Schülern vorbereitet und durchgeführt wurden. Die andere 7. Klasse, die 7b, waren im Wald und erarbeiteten dort etwas zum Thema „Wolf.“ Die 8a backte Brot aus verschiedenen Nationen und drehten kleine Filme, in denen sie die Backanleitungen erklärten. Zum Thema „Dissener Apfelkuchen im Anmarsch“, backte die 8b vom einfachen Blechapfelkuchen bis zu einer anspruchsvollen Nussapfeltorte. Die Kuchen wurden am Freitag verkauft. Die Tage im Wald verbrachte die 8c mit der Suche auf Wald- und Tierspuren. „Rund um den Teutoburger Wald“ beschäftigte sich die 9a, dazu gestalteten sie verschiedene Plakate unterschiedlichen Themen, zum Beispiel über den Fernsehturm oder zur Geschichte des Teutoburger Walds. Die 9b bereitete in einzelnen Gruppen eine Schnitzeljagd für Freitag vor. Und die 10. Klassen? Die 10a baute aus Plexiglas eine Dissenkolisse, die beleuchtet wurde. Die Bänke in der Aula und die Mülleimer von draußen verschönerte die 10b. Gleichzeitig bastelten und gestalteten sie kleine Taschen aus Filz bei Frau Meyer zu Nolle. „Lernpause“ war das Thema von der 10c. Am ersten Tag waren sie im Carpesol und haben dort Aqua-Fitness und vieles mehr gemacht. Einen Tag danach haben sie Berichte geschrieben, was sie im Carpesol gemacht haben. Die Projekttage haben uns alle sehr Spaß gemacht und wir hatten vieles Neues dazu gelernt.

 

Lara Winter 10b

Franziska Baganz 10b

Niklas Schlick 10b

Steven Krause 10b