Speed-Dating für die Ausbildung

Im Rahmen der Berufsorientierung an der Haupt- und Realschule Dissen entstand bereits im Frühjahr 2018 gemeinsam mit dem Förderverein die Idee, ein „Speed-Dating“ für Ausbildungs- und Praktikumsplätze durchzuführen.

Am Dienstag den 13.11.2018 hat nun erstmals eine derartige Veranstaltung stattgefunden. Tatkräftig unterstützt durch die Maßarbeit des Landkreises Osnabrück haben insgesamt 13 Betriebe aus Dissen und dem näheren Umland die Möglichkeit genutzt, in Form von echten Bewerbungsgesprächen, Kontakte zu ernsthaft interessierten Schülerinnen und Schülern zu knüpfen. Auf der anderen Seite nutzten ebenfalls viele Schülerinnen und Schüler aus den 9. und 10. Klassen der Haupt- und Realschule ihre ganz persönliche Chance, per Bewerbungsgespräch einen Ausbildungs- bzw. Praktikumsplatz zu erhalten.

Folgende Betriebe haben am Speed-Dating teilgenommen: Braun prolabor GmbH, Caritas St. Antonius Pflege GmbH, Dachser SE Food Logistics, Elektro Westfechtel GmbH, Fuchs Gewürze GmbH & Co. KG, HD Hagedorn Dienstleistungen GmbH, H & E Reinert Westfälische Privatfleischerei GmbH, MSoft Organisationsberatung GmbH, Otte Haustechnik GmbH, Schlingmann GmbH & Co. KG, Steinbrügge GmbH, Transthermos GmbH & Co. KG, Walter Rau Lebensmittelwerke GmbH 

Die Resonanz von Schülerseite war sehr erfreulich: „Das Gespräch mit der Personalerin war sehr viel entspannter und lockerer als ich es erwartet habe“, so die Schülerin Carolin Bevermann aus der Klasse 9b der Realschule Dissen nach Ihrem Gespräch mit der Firma B.Braun prolabor GmbH aus Hilter. Auch André Lüpke aus der Klasse 10b der Realschule verließ glücklich das Bewerbungsgespräch mit der Firma Steinbrügge Kühlfahrzeugbau GmbH und berichtete, dass er einen Praktikumsplatz als Fahrzeuglackierer bekommen hat - mit der Option auf eine Ausbildung im nächsten Sommer.